Fragen ohne Antwort

Ich habe viel Zeit zum nach Denken ich Denke oft an deine letzten Tage sie Quälen mich ,Frage mich oft hattest du Angst wenn ich wieder zurück nach Hause gefahren bin wusstest du das du Sterben musstet ,ich wollte dich vor deine Angst Beschützen ,ich wusste du hattest große Angst vorm Sterben, ich verbot jeden dir zu sagen das du Sterben würdest , ich weis nicht was falsch oder Richtig war, oft Frage ich mich als dein letzter Tag für dich kam und du geschrien hast weil du keine Luft bekommen hast und der Arzt zu dir kam und er dir sagte er würde dich ins Koma legen und du nie mehr davon erwachst das du da bei Sterben würdest ob du da bei Verstand warst oder das die Tumore (Krebs)in dein Kopf die auf dein Gehirn drückten dich vor der Wahrheit bewahrten, ich weis es hört sich unglaublich an aber ich Liebe dich noch immer selbst dein Tot konnte es nicht ändern ,du wirst immer in mein Herz bleiben und hoffe dich wieder zu sehen wenn ich gehen muss ,ein anderen Mann will ich nicht mehr, ich habe das Gefühl dieser Teil von mir ist kaputt auch das Körperlich Gefühl ist nicht mehr da ,ich habe nicht mehr das Verlangen nach einen Mann, ich hab doch ein Mann auch wenn er nicht mehr bei mir ist

Vergesse mich nicht

In Liebe deine Frau Rosanna

zurück